Entenrennen bei der Ehinger Kirbe

Auch in diesem Jahr haben die Bergungstaucher des Ortsverbandes Ehingen am Kirbe-Sonntag den Lions-Club Munderkingen/Ehingen bei seinem Entenrennen auf der Schmiech unterstützt.

An der Schmiechbrücke im Nelkenweg wurden tausende,  zum Teil liebevoll bemalte Enten ins Wasser gelassen. Die Enten schwammen die Schmiech entlang, dicht gefolgt von unseren Tauchern. Etwa eine Stunde später erreichten die ersten Enten am Groggensee das Ziel.
Zwei unserer Taucher schwammen am Schluss und befreiten die Enten, die sich im Gebüsch und am Ufer verfangen haben,  sodass alle Enten erfolgreich ins Ziel einschwimmen konnten.
Im Zielbereich hatten die Taucher dann eigens einen Zieleinlauf aus Holz konstruiert, in dem sich die Enten einreihten. Die 15 schnellsten Enten wurden von zwei weiteren Tauchern für die Siegerehrung auf die Brücke zur Notarin gereicht.
Nachdem alle Enten im Ziel eingetroffen waren, wurden sie von unseren Tauchern und weiteren Helfern aus dem Ortsverband aus dem Wasser geholt, so dass die Enten den Weg zurück zu ihren Besitzern finden konnten.
Text und Bilder: I. Grab, OV Ehingen